Bericht Saison 1917/18

Insgesamt sechs Mannschaften sollten in dieser Saison, wieder in zwei Runden, um die Verbandsmeisterschaft im Neckargau spielen. Der SVW konnte in beiden Runden keine großen Erfolge feiern, wenn man davon absieht, dass er jeweils vor dem VfR Mannheim landete.

 

Erstmals wurden in dieser Saison auch Pokalspiele für Vereinsmannschaften auf Verbandsebene durchgeführt. Hierfür konnten sich allerdings nur die Meister der einzelnen Gaumeisterschaften qualifizieren, was damit eine zweite Meisterschaftsrunde bedeutete.