Die Pokal-Saison 2009/10

Der SV Waldhof startete in dieser Pokalsaison mit Freilosen in der ersten und zweiten Hauptrunde.

 

Im Viertelfinale war gegen eine übermächtige "zweite" Vertretung des Drittligisten SV Sandhausen dagegen Endstation. Das dabei fast die komplette erste Mannschaft von Sandhausen antrat, war hierbei ein bitterer Nachgeschmack.

 

Die Spiele in der Statistik:

 

3.Runde: SG Heidelberg/Kirchheim II - SVW 0:5 (0:2), Mittwoch 05.08.2009, 19 Uhr, Sportzentrum Heidelberg-Süd / SR: Hautzinger (Sinsheim), Ass.: Werner (Eppingen), Hansel (Sinsheim), Zuschauer: 517 / Aufstellung SVW: n.b. / Tore: 0:1 Burgio (30.), 0:2 Heil (44.), 0:3 Böcher (60.), 0:4 Bauder (75.), 0:5 Burgio (87.)

--------------------------------------------------------------------------------

Achtelfinale: SV Schwetzingen - SVW 0:1 (0:1), Dienstag, 18.08.2009, 18 Uhr, Stadion a.d. Ketscher Landstraße / SR: Göpferich (Bretten-Bauerbach), Ass.: Fritsch (Bruchsal), Faller (Karlsdorf-Neuthard), Zuschauer: 1.200 / SVW: Knödler - Rebholz, Kirschner (60. Geissinger), Socher, Schwall - Hock, Ginter - Reith (72.Jüllich), Bauder (55.Burgio), Pandong (77.Haag) - Reule (84. Benincasa) - Trainer: Walter Pradt / Tor: 0:1 Bauder (13.)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Viertelfinale: SV Sandhausen II - SVW 2:1 (0:0), Sonntag, 15.11.2009, 14 Uhr, Walter-Rheinhard-Stadion / SR: Bischof (Külsheim-Hundheim), Ass.: Noe (Elztal), Bundschuh (Külsheim-Steinbach), Zuschauer: 1.070 / Aufstellung SVW: n.b. / Tore: 0:1 Reule (4.), 1:1 Fießer (26.), 2:1 Hosiner (41.)