Die Pokal-Saison 2000/01

Nach 13 Jahren schied man erstmals einmal wieder in der ersten Hauptrunde aus dem DFB-Pokal aus. Gegen den Liga-Konkurrenten VfL Lübeck zog man im Elfmeterschießen den Kürzeren.

 

Das Spiel in der Statistik:

 

1.Hauptrunde: VfB Lübeck - SVW 5:4 (1:0, 1:1) n.E., Sonntag, 27.08.2000, 15 Uhr, Stadion an der Lohmühle / SR: Minskowski (Hanstedt), Zuschauer: 4.100 / Lübeck: Schäfer - Rinal, Kullig, Achilles (30.Dengel) - Mbwando (78.Schultz), Gundel, Homola, Türkmen - Schweißing (54.Völzke), Harf - Bärwolf - Reserve: Böse (Tor), Yildirim, Glöden, Murdza - Trainer: Uwe Erkenbrecher / SVW: Chomutowski - Pasieka (46.Kies), Santos, Boukadida, Fickert - Teber (88.Catic), Montero, Protzel - Vincze - Klausz (46.Licht), Vata - Reserve: Zoll (Tor), Rehm, Balitsch, Maier - Trainer: Uwe Rapolder / Tore: 1:0 Harf (28.), 1:1 Protzel (49.), 1:2 Vata (96.), 2:2 Dengel / Elfmeterschießen: 0:1 Catic, 1:1 Bärwolf, Schäfer hält gegen Protzel, 2:1 Homola, Santos verschießt, Chomutowski hält gegen Völzke, 2:2 Vincze, 3:2 Kullig, Schäfer hält gegen Vata / Gelb: Achilles, Gundel - Licht, Fickert / Gelb-rot: Montero (119., wiederholtes Foulspiel)