Die Pokal Saison 1989/90

Die letzte Pokalsaison als Erstligist sollte dem SVW nur zwei Begegnungen bescheren.

 

Hatte man in der ersten Hauptrunde noch Losglück mit einem Amateurklub, kam in der zweiten Runde das Lospech mit der Begegnung beim FC Bayern.

 

Die Spiele in der Statistik:

 

1.Hauptrunde: Rot-Weiß Frankfurt - SVW 0:1 (0:1), Freitag, 18.08.1989, Stadion am Brentanobad / SR: Dardenne (Mechernich), Zuschauer: 1.500 / Frankfurt: Wimmer - Caspary - Weimer, Kraaz - Borkenhagen, Finkbeiner, Kahlhofen, Wöber, Schlichting (57.Peukert) - Klopp (67.Molnar), Roth - Trainer: Dragoslav Stepanovic / SVW: Zimmermann - Cvetkovic - Tsionanis, Wörns - Müller, Dais, Güttler, Haun (77.Siebrecht), Schindler - Freiler (65.Meyer), Rudel - Trainer: Günter Sebert / Tor: Dais (38.) / Gelb: Kahlhofen - Güttler, Dais

---------------------------------------------------------

2.Hauptrunde: FC Bayern München - SVW 2:0 (1:0), Samstag, 23.09.1989, Olympiastadion / SR: Werner (Auersmacher), Zuschauer: 20.000 / München: Aumann - Augenthaler - Kastenmaier, Grahammer, Pflügler - Reuter, Schwabl (63.Strunz), Thon, Kögl - Mihajlovic (46.Wohlfahrt), McInally - Trainer: Jupp Heynckes / SVW: Zimmermann - Güttler - Wörns, Dickgießer - Müller, Lux (83.Buric), Dais (83.Bührer), Siebrecht, Schindler - Meyer, Freiler - Trainer: Günter Sebert / Tore: 1:0 Kögl (28.), 2:0 Kögl (80.) / Gelb: Augenthaler - Güttler, Meyer