Die Pokal-Saison 1982/83

Mit der Einführung der eingleisigen 2.Bundesliga in der Vorsaison brach im DFB-Pokal eine neue Epoche an. Mit einem um die Hälfte reduziertem Teilnehmerfeld - 18 Erst- und 20 Zweitligisten sowie 26 Amateurteams  - ging es in dieser Saison in die 1.Hauptrunde.

 

Dem SVW bescherte dies in seiner letzten Zweitliga-Saison vor dem Bundesliga-Aufstieg insgesamt drei Pokalbegegnungen: In Runde eins eine faustdicke Überraschung gegen Erstligist und UEFA-Pokal-Sieger von 1980, Eintracht Frankfurt - in Runde zwei erneut gegen eine Frankfurter Mannschaft, dem Zweitligisten FSV Frankfurt - im Achtelfinale gegen den (auf dem Papier) übermächtigen Erstligisten Borussia Mönchengladbach.

 

Die Spiele in der Statistik:

 

1.Hauptrunde: SVW - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0), Samstag, 28.08.1982, Alsenweg-Stadion / SR: Schmidhuber (Ottobrunn), Zuschauer: 11.000 / SVW: Zimmermann - Sebert - D.Tsionanis (53.Knapp), Dickgießer - Bauer, Quaisser, Hein, Schlindwein, Schön - Linz, Walter (73.Bührer) - Trainer: Klaus Schlappner / Frankfurt: Jüriens - Sziedat, Körbel - Schreml, Lorant, Lottermann (46.Neuberger), Falkenmayer, Nickel - Künast (74.Gulich), Cha - Trainer: Helmut Senekowitsch / Tore: 1:0 Pezzey (34., Eigentor), 2:0 Schön (84.) / Gelb: Bührer - Schreml, Falkenmayer, Gulich

------------------------------------------------------------------------------------------------------

2.Hauptrunde: SVW - FSV Frankfurt 2:0 (1:0), Samstag, 16.10.1982, Alsenweg-Stadion / SR: Dilg (Göllheim), Zuschauer: 4.500 / SVW: Zimmermann - Sebert - Schlindwein, D.Tsionanis - Quaisser, Dickgießer, Hein, Bauer (82.Böhni) - Bührer, Linz, Walter (63.Makan) - Trainer: Klaus Schlappner / Frankfurt: Herzer - Luy - Weigert, Kroner, Agatha - Naumann (46.Balzer), Rompel (78.Tuschl), Oleknavicius, Orejuela - Döring, Alvarez - Trainer: Rolf Birkhölzer / Tore: 1:0 Bührer (11.), 2:0 Sebert (80., Foulelfmeter) / Gelb: D.Tsionanis - Naumann

-------------------------------------------------------------------------------------------

Achtelfinale: Bor.Mönchengladbach - SVW 1:0 (1:0), Mittwoch, 15.12.1982, Bökelberg-Stadion / SR: Hontheim (Trier), Zuschauer: 4.000 / Mönchengladbach: Sude - Hannes - Ringels, Borowka, Schäffer - Matthäus, Rahn, Veh (83.Schmieder), Mohren - Pinkall, Mill (67.Criens) - Trainer: Jupp Heynckes / SVW: Zimmermann - Sebert - Schlindwein, Dickgießer, Knapp - Quaisser, Bauer (77.D.Tsionanis), Schön (58.Bührer), Hein - Walter, Linz - Trainer: Klaus Schlappner / Tor: 1:0 Hannes (34.) / Gelb: Ringels, Matthäus, Hannes, Mohren - Quaisser, Sebert, Linz