Die Pokal-Saison 1976/77

Die dritte Pokalsaison in Folge mit 128 Erstundenteilnehmern und nach 42 Jahren ein Pokalfinale, dass wiederholt werden musste - das waren die nackten Zahlen in dieser DFB-Pokal-Saison. Weitere, allerdings negative Zahlen, waren die Zuschauer. Im Schnitt kamen nur noch 6.924 pro Spiel - eine Tendenz die dem DFB nicht gefallen konnte, aber vorerst ändern wollte er daran nichts.

 

Der SVW kam auch in dieser Saison über drei Pokalspiele nicht hinaus. In Runde eins und zwei waren die Gegner noch Amateurligisten aus dem hohen Norden, in Runde drei konnte man beim Liga-Konkurrenten 1.FC Nürnberg nichts ausrichten.

 

Die Spiele in der Statistik:

                                                                 

1.Hauptrunde: SVW - Bremer SV 6:0 (1:0), Samstag, 07.08.1976, Waldhof-Stadion / SR: Treib (Wadgassen), Zuschauer: 1.800 / SVW: Pradt - Sebert - Bauer, Steiner, Mießmer - Schneider, Gölz, Böhni - Adler, Rudloff, Heck - Trainer: Anton Rudinski / Bremen: Geerdes - Hamann, Schwenke, Conrad, Knuth - Morawitz, Langer (46.Liebig), Krämer (73.Rathjen) - Panitz, Bentrup, Vico - Trainer: n.b. / Tore: 1:0 Schneider (26.), 2:0 Heck (59.), 3:0 Rudloff (71.), 4:0 Bauer (73.), 5:0 Rudloff (75.), 6:0 Sebert (88., Foulelfmeter) / Gelb: Sebert

----------------------------------------------------------------------------------------------

2.Hauptrunde: Viktoria Hamburg - SVW 2:5 (1:2), Samstag, 16.10.1976, Stadion Hoheluft / SR: Winkler (Berlin), Zuschauer: 1.600 / Hamburg: Schmidt - Kuschnik, Westphal, Eggers (10.Dittrich), Pätzold, Wallny (61.Bennour), Schwartz, Becker, Perlmann, Stursberg, Laws - Trainer: n.b. / SVW: Pradt - Sebert - Mießmer, Steiner, Bauer (67.Knapp) - Schneider, Adler, Böhni - Heck, Rudloff, Ritz - Trainer: Anton Rudinski / Tore: 0:1 Rudloff (14.), 0:2 Rudloff (16.), 1:2 Stursberg (35.), 1:3 Ritz (51.), 1:4 Heck (57.), 1:5 Heck (62.), 2:5 Stursberg (70.) / Gelb: keine

------------------------------------------------------------------------------------------

3.Hauptrunde: 1.FC Nürnberg - SVW 3:2 (1:0), Samstag, 18.12.1976, Frankenstadion / SR: Huster (Lahnstein), Zuschauer: 4.400 / Nürnberg: Müller - J.Täuber, Hannakampf, Sturz, Pechtold - Geinzer, Majkowski (61.Lieberwirth), Eder - Nüssing, Walitza, Petrovic - Trainer: Horst Buhtz / SVW: Pradt - Bauer - Gölz, Steiner, Schneider - Harm, Adler, Lachmann, Böhni - Vogel, Heck - Trainer: Anton Rudinski / Tore: 1:0 Bauer (14., Eigentor), 2:0 Pechtold (65.), 3:0 Walitza (75.), 3:1 Heck (85.), 3:2 Adler (88.) / Gelb: Vogel