Die Pokal-Saison 1972/73

Die inzwischen auf nationaler Ebene eingeführte Regelung mit Hin- und Rückspielen verdarb unterklassigen Vereinen die große Pokalsensation, denn die meisten Klubs konnten gegen den klassehöheren Gegner auf dessen Platz nichts mehr ausrichten. Dies schlug sich auch auf die Zuschauerzahlen nieder - der DFB-Pokal war wieder in der Gunst des Zuschauers gesunken.

 

Der SVW trat nach dem Wiederaufstieg in die Regionalliga wieder im Süddeutschen Pokal an, scheiterte dort bereits in der dritten Runde gegen Liga-Konkurren Karlsruher SC.

 

Die Spiele in der Statistik:

 

1.Hauptrunde: SVW - VfR Heilbronn 2:1, Samstag, 15.07.1972, Waldhof-Stadion / SR: Wohlfahrt (Frankfurt), Zuschauer: 6.000 / SVW: Krei - Zuffinger, Schrodt, Duttenhofer, Poly - Schneider, Layh, Sebert, Rudolph - Harm (69.Walter), Bartels / Tore: 1:0 Bartels (40.), 1:1 Hoffmann (80.), 2:1 Bartels (90.)

---------------------------------------------------------------------------------------

2.Hauptrunde: SVW - 1.FC Nürnberg 3:1, Sonntag, 23.07.1972, Waldhof-Stadion / SR: n.b., Zuschauer: 10.000 / SVW: Krei - Zuffinger, Schrodt (Wlodarczyk), R.Grimm, Duttenhofer - Schneider, Layh, Sebert, Rudolph (Walter) - Harm, Bartels / Tore: Harm, Bartels, Sebert

----------------------------------------------------------------------------------------------

3.Hauptrunde: Karlsruher SC - SVW 2:1 (2:0), Samstag, 26.08.1972, 17 Uhr, Wildparkstadion / SR: Schröck (Riegelsberg), Zuschauer: 4.000 / Karlsruhe: Wimmer - Fuchs, Ulrich, Haunstein (50.Radau), Wild - Platz, Trenkel, Adler - Fritsche, Faltermeier, Vogel (85.G.Becker) - Trainer: Heinz Baas / SVW: Krei - Zuffinger, Schrodt, Poly, Grimm - Layh, Sebert, Rudolph - Walter (67.Geyer), Schneider (57.Wlodarczyk), Bartels - Trainer: Klaus Sinn / Tore: 1:0 Trenkel (24.), 2:0 Adler (28.), 2:1 Grimm (76.)