Die Pokal-Saison 1960/61

Der DFB hatte endlich ein Einsehen - der Pokal wurde neu reformiert: Nach den lokalen Endrunden gab es wieder einen auf 16 Mannschaften reduzierten Pokalwettbewerb mit Hauptrunde, Viertel-, Halbfinale und Finale, welcher am letzten Juli-Wochenende des Jahres 1961 begann.

 

Der SVW als Wiederaufsteiger und Erstligist qualifizierte sich nach 9 Jahren erstmals wieder über den Süddeutschen Pokal für eine Hauptrunde im DFB-Pokal. Dort kam allerdings bereits in der ersten Runde das Aus.

 

Die Spiele in der Statistik:

 

1.Hauptrunde Südd.Pokal: TSV Kochendorf - SVW 1:2, Sonntag, 23.10.1960

----------------------------------------------------------------------------------------------

2.Hauptrunde Südd.Pokal: Amicitia Viernheim - SVW 0:2, Montag, 26.12.1960, Waldstadion / SR u. Zuschauer: n.b. / Viernheim: Pfenninger - Neff, Wolk - Stein, Friedel, Geiger - Kiß, Trapp, Lermer, Schneider, Hofmann - Trainer: n.b. / SVW: n.b. - Trainer: Arpad Medve / Tore: Sinn, Straub

------------------------------------------------------------------

3.Hauptrunde Südd.Pokal: SVW - Freiburger FC 1:0, Samstag, 11.02.1961, Waldhof-Stadion / SR: Seiler (Stuttgart), Zuschauer: 2.000 / Tor: Straub

-------------------------------------------------------------------------------------------------

4.Hauptrunde Südd.Pokal: SVW - FSV Frankfurt 3:0 (2:0), Samstag, 25.03.1961, Waldhof-Stadion / SR: Betz (Regensburg), Zuschauer: 3.000 / SVW: Kobberger - Walz, Behnke - Kleber, Höfig, Lederer - Kraft, Karakurt, Sinn, Klein, Straub - Trainer: Arpad Medve / Frankfurt: Eisenhofer - Hammel, Schäfer - Grutsch, Niebel, Hammann - Hofmann, Buchenau, Schlagowski, Geiger, Nauheimer - Trainer: Ludwig Janda / Tore: 1:0 Straub (14.), 2:0 Straub (23.), 3:0 Höfig (75.)

----------------------------------------------------------------------------------------------

1.Hauptrunde DFB-Pokal: Sportfreunde Hamborn 07 - SVW 3:1 (1:1), Samstag, 29.07.1961, August-Thyssen-Stadion / SR: Spiewak (Hamburg), Zuschauer: 7.500 / Hamborn: Podlasly - Lichtenberger, Schafstall - Overath, Hasse, Pracz - Plich, Rinas, Jesih, Haefner, Schwikart - Trainer: Alfred Harthaus / SVW: Stendebach - Preis, Behnke - Kleber, Höfig, Lederer - Pilz, Lehn, Schöttle, Sinn, Klein - Trainer: Adolf Knoll / Tore: 1:0 Haefner (13.), 1:1 Schöttle (37.), 2:1 Haefner (50.), 3:1 Haefner (68.)