Die Pokal-Saison 1936/37

Im zweiten Jahr stieg die Popularität des Pokalwettbewerbes deutlich an. 5.291 Mannschaften meldeten die Teilnahme an, darunter 4.112 Kreisligisten, die sich im Vorjahr aus Kostengründen noch zurückgehalten hatten. Allerdings krankte der Wettbewerb noch immer an organisatorischen Mängeln sowie mageren Zuschauerzahlen.

 

Vorjahres-Halbfinalist Waldhof trug vier Pokalpartien aus und scheiterte bereits im Viertelfinale gegen den 1.FC Schweinfurt 05.

 

Die Spiele in der Statistik:

 

1.Schlussrunde: SV Flörsheim - SVW 0:1 (0:1) / Sonntag, 14.06.1936, SR: Ketterer (Landau), Zuschauer: 1.800 / Tor: O.Siffling (11.)

--------------------------------------------------------------------------------------------------

2.Schlussrunde: SVW - SpVgg Klafeld-Geiswald 6:0 (1:0) / Sonntag, 23.08.1936, Waldhof-Stadion, SR: Best (Höchst), Zuschauer: 3.000 / SVW: Drayß - Mayer, Modl - Molenda, Heermann, Pennig - Weidinger, Bielmeier, O.Siffling, Schneider, Günderoth - Trainer: Hans Tauchert / Klafeld: Kurth - Jung I, Stein - Höfer I, Schlabach, Höfer II - Jung II, Schmidt, Pithan, Brombach, Brinker - Trainer: n.b. / Tore: 1:0 Weidinger (40.), 2:0 Schneider (50.), 3:0 O.Siffling (52.), 4:0 Schneider (63.), 5:0 Schneider (63.), 6:0 Schneider (73., Elfmeter)

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Achtelfinale: Polizei SV Chemnitz - SVW 0:1 (0:0) / Sonntag, 06.09.1936, SR: Rühle (Merseburg), Zuschauer: 10.000 / Chemnitz: Weggel - Boch, Lieberwirth - Kiehl, Reicherdt, Müller - Schneider, Helmchen, Friedemann, Munkelt, Mädler - Trainer: n.b. / SVW: Drayß - Mayer, Schwender - Modl, Heermann, Pennig - Bielmeier, O.Siffling, Pfeiffer, Schneider, Leupold - Trainer: Hans Tauchert / Tore: 0:1 Bielmeier (56.)

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Viertelfinale: SVW - FC Schweinfurt 05 1:2 (1:2) / Sonntag, 25.10.1936, Waldhof-Stadion, SR: Fink (Frankfurt), Zuschauer: 10.000 / SVW: Drayß - Mayer, Schwender - Modl, Heermann, Pennig - Weidinger, Bielmeier, O.Siffling, Schneider, Leupold - Trainer: Hans Tauchert / Schweinfurt: Sieder - Brunnhuber, Lochner - Kupfer, Porzel, A.Kitzinger - Rätzer, Rosenbauer, Spitzenpfeil, Rühr, O.Kitzinger - Trainer: n.b. / Tore: 0:1 Schwender (27., Eigentor), 1:1 Bielmeier (36.), 1:2 Rosenbauer (39.)